Die wissenschaftliche Fotografie

dient dazu, Prozesse und Objekte zu dokumentieren – oder überhaupt erst sichtbar zu machen – die mit einfachen fotografischen Mitteln, oder mit dem bloßen Auge nicht hinreichend erfasst werden können.

Aufgrund unserer Spezialisierung sind hier in erster Linie die Makro- und die Mikrofotografie zu nennen.

Selbstverständlich verfügen wir aber auch über das nötige Know-How, Aufgaben aus folgenden Bereichen zu lösen:
-Infrarot und UV
-Spannungsanalyse im polarisierten Licht
-Kurzzeitfotografie
-Stereofotografie
-Panoramafotografie

Zum Portfolio
neue medien fotografie mikroskopie